BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


1. März 2017

BUND Altenkirchen ruft zur Fastenaktion für den Klimaschutz auf

Fastenaktion von Aschermittwoch bis Ostersonntag (1.März bis 16.April 2017)

Die Höhe der Treibhausgasemissionen aus Landwirtschaft und Ernährung wird nicht zuletzt durch unser Konsumverhalten bestimmt.

Der BUND Altenkirchen setzt sich daher für eine nachhaltige Landwirtschaft, Ernährung und Entwicklung im ländlichen Raum als Klimaschutz ein.

 



Wir empfehlen die Broschüre „Nachhaltige Ernährung - Was unser Essen mit Klimaschutz und Welternährung zu tun hat“

BUND: Deutliche Steigerung der Mitgliederzahl

Erfreuliche Nachricht für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz: Die Mitgliederzahl konnte zum 30.6.2016 zum ersten Mal auf über 13.000 Mitglieder gesteigert werden. Das sind über 12...

Mehr...

Koalitionsvertrag: Die Umsetzung entscheidet!

Anlässlich der bevorstehenden Bildung einer neuen Landesregierung aus SPD, FDP und Grünen erklärt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Rheinland-Pfalz e. V.:

Der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlage unter anderem durch eine nachhaltige Wirtschaftsweise ist für den BUND die wichtigste Aufgabe der Politik. Daran müssen sich die einzelnen Vereinbarungen im Koalitionsvertrag messen lassen.

Die beiden wichtigsten Herausforderungen sind der Schutz der Biodiversität und des Klimas.

Weiter lesen!

Die Windenergieposition des BUND Rheinland-Pfalz

Windenergie ausbauen - naturverträglich

Hier zu finden!

Die vielfältige Arbeit des BUND Altenkirchen geht weiter

Kausen, den 21. Januar 2016

Die BUND-Kreisgruppe Altenkirchen bedauert, dass der erste Vorsitzende Ernst-Gerhard Borowski
sein Amt niedergelegt hat. Sie dankt ihm für seine langjährige Arbeit und wünschen ihm
gesundheitlich alles Gute.
Die über 30-jährige gute Umweltarbeit werden die Aktiven der BUND-Kreisgruppe Altenkirchen
weiterführen, hierbei freuen Sie sich über weitere Unterstützung. Das jetzt aktuelle BUND-Team der
Kreisgruppe Altenkirchen stellt sich mit seinen Geschäftsbereichen vor:

„Der BUND engagiert sich als anerkannter Umweltverband in vielen Themenbereichen, für die wir uns
auch als Kreisgruppe verantwortlich fühlen“, betont Sonja Schütz im Namen der Aktiven. Einige
Termine der Kreisgruppe Altenkirchen stehen für 2016 bereits fest: So eine Exkursion an der Asdorf,
eine Wanderung im Giebelwald, eine Schmetterlingsexkursion, eine Haselhuhn-Spurensuche am
Hohenseelbachskopf und die Beteiligung am Kreisheimattag. Die Termine werden außer in der
aktuellen Tagespresse auch im Umweltkompass der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald
bekanntgegeben.
Die Kreisgruppe/ Ortsgruppe unterstützt das BUND Positionspapier zur Windenergie. Aus dessen
Sicht sind von einer Windkraft folgende Bereiche freizuhalten:


Die Kreisgruppentreffen finden wieder jeden zweiten Mittwoch im Monat in der Gelben Villa
(Mehrgenerationenhaus) der Caritas in Kirchen statt. Die Aktiven freuen sich über rege Teilnahme an
diesen Treffen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Das nächste Treffen ist am
10.02.2016, 19.30 Uhr. altenkirchen.bund-rlp.de
Für Rückfragen:
Sonja Schütz, 01525-5456555, sonja.schuetz@bund.net

 

Quelle: http://altenkirchen.bund-rlp.de/presse/pressemitteilungen/